Markus Beck und die Crocodile Trophy 2019 von Australien

nach 38:34:07,09 Stunden erreicht Markus Beck mit Gesamtplatz 23 die Crocodile Trophy.. Schaut Euch das Video bei Minute 04:40 an🤪


Persönliches Statement von Markus Beck
nach meinem Sturz mit Schlüsselbein- und Handgelenkbruch bei der 2018er Ausgabe wollte ich 2019 zu allererst Unfallfrei durchkommen, das gelang mir diesmal. Gott sei Dank! Start war 12.10. in der Touristenmetropole Cairns zu einer 8 tägigen Rennerei durch australische Regenwälder und durch das bis zu 40 Grad heiße Outback. Strecke wurde heuer von dem 8 maligen Croc Finisher und einheimischen Mountainbiker Brendon Skerke designed  und das war auch gut so, sensationelle Trails und nur selten Anstiege wo man schieben musste. Das Pech kam heuer bei der 3. Etappe mit dem unabsichtlichen Verfahrens von der Strecke und dem späteren wieder Einstieg auf dem Track, wodurch aber 4 km von der Strecke fehlten. Mit der Rückfahrt zum Track bin ich aber 10km und 160hm mehr als die Etappe war gefahren, der UCI Abgeordnete bestand aber auf die Regeln und damit war ein Gesamtsieg bei den Masters 3 erledigt, da ich einen 4 Std. Penalty bekommen habe. Mit sechs 2. Plätzen und einem 3. Platz bin ich aber super happy. Ein Highlight kam dann noch am letzten Tag bei meinem gehasstem Einzelzeitfahren, dort sprang dann noch ein 11. Platz Gesamt und wieder ein 2. AK raus. Die Fahrt mit dem ganzen neutralisierten Peleton am 4 Mile Beach zum Ziel ist dann der absolute Wahnsinn und lässt die Anstrengungen der letzten 8 Tage schnell vergessen.


Bike Friends Salzburg

Gustav Kapsreiter Weg 8, 5302 Henndorf, Austria

+43 664 80049201

bikefriends@gmx.at